English Content









RAHMENPROGRAMM (28.05.-05.06.)

Sonntag,  28.05.2017 18:00 Uhr, Kupferschmiede, Schloss Hungen, Konzertsaal des Rathauses Gießen, kurzweilamt

------------ TanzArt Ausstellungen: -------------

KURSIV
Wenn der Pinsel zu laufen beginnt – Tanzkalligraphie von Anja Petry

BILD-SPRUNG
Tanzfotographie von Frank Sygusch


------------ TanzArt Installation: ---------------

KÖRPERTEILEN
Eine Installation von Patricia Bechtold und Jannica Hümbert


------------ TanzArt Lesung: ------------

FLIEGT, MEINE ZEILEN
Mechtild Hobl-Friedrich liest FRANÇOIS VILLON





------------ TanzArt Ausstellungen: -------------

KURSIV
Wenn der Pinsel zu laufen beginnt – Tanzkalligraphie von Anja Petry
Eine Ausstellung in der Alten Kupferschmiede Gießen

Vernissage am 28.05 | 18.00 Uhr | Alte Kupferschmiede Gießen | Tiefenweg 9-11
Performance PELAGIA NOCTILUCA von Clara Thierry und Marcel Casablanca Martínez (TANZCOMPAGNIE GIESSEN)
Ausstellungsdauer: 29.05. - 05.06.2017 | Öffnungszeiten: 12.00 – 17.00 Uhr

Spontane Tanzillustrationen mit dem Tuschepinsel paaren sich mit kalligraphischen Texten zum Thema Tanz.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Kulturamt Gießen statt.



BILD-SPRUNG
Tanzfotographie von Frank Sygusch
Eine Ausstellung im Schloss Hungen

Vernissage am 01.06. | 17.00 Uhr | Schloss Hungen
Performance von Lea Hladka (Berlin) | Einführung von Dr. Susanne Ließegang
Ausstellungsdauer: 04.06. – 25.06.2017 | Öffnungszeiten: Fr. – So. jeweils 15.00 – 18.00 Uhr.
Finissage am 25.06. um 15.00 Uhr um Rahmen eines Schlosspicknicks.


Die Fotografien von Frank Sygusch sind Ergebnisse der praktischen Auseinandersetzung zwischen Tanz und Fotografie. Sie konzentrieren sich auf die sich im Laufe der Zeit verändernden Wechselwirkungen zwischen Bild, Tanzbewegung und Medien. In seiner aktuellen Fotoserie BILD-SPRUNG fragt er nach der Auflösung der Grenzen und der Veränderung der Wahrnehmung im Wandel der Medien. Durch eine Darstellung der Tanzbilder auf gebürsteten Silber-Aluminiumplatten wird der Zuschauer inspiriert, in die Welt der Performance einzutauchen und gleichzeitig die Bewegung aus der Distanz wahrzunehmen.

Die Ausstellung wird vom Freundeskreis Schloss Hungen e.V. veranstaltet.




------------ TanzArt Installationen: ---------------

KÖRPERTEILEN
Eine Installation von Patricia Bechtold und Jannica Hümbert

Was erzähle ich über meinen Körper? Und was erzählt mein Körper über mich? KÖRPERTEILEN ist eine Installation, die sich über den Körper dem Ich annähert. Körper werden in ihre Einzelteile zerlegt, seziert und neu zusammengesetzt. Dabei werden nicht nur die Körperteile von ihren Besitzern, sondern auch die Geschichten von ihren Körperteilen losgelöst, um sie dann, getrennt voneinander, akustisch und visuell zu erforschen.

Stimmen: Patricia Bechtold, Jannica Hümbert, Johannes Karl & Leon Probst.

Ausstellungsdauer: 01.06. – 04.06.2017 | Öffnungszeiten: jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn bis Ende | KWA kurzweilamt



------------ TanzArt Lesung: ------------

FLIEGT, MEINE ZEILEN
Mechtild Hobl-Friedrich liest FRANÇOIS VILLON | mit Performance von Caitlin-Rae Crook und Magdalena Stoyanova

"In Frankreich blühte damals, einsam und verwildert, ein außerordentlicher Dichter auf, Francois Villon, dessen wilde, unheimliche Gedichte ohnegleichen sind." (Hermann Hesse)

Geboren 1431, ist Francois Villon der heutzutage vielleicht bekannteste französische Poet des Mittelalters. Sein Ruhm rührt aus der Sympathie für sein schwieriges Leben, das er mit Humor und Schärfe in seinen autobiographischen Balladen beschreibt.

31.05. | 16 Uhr | Alte Kupferschmiede Gießen | Tiefenweg 9-11

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Kulturamt Gießen statt.