Deutsche Version









TANZART taT 5

Sunday,  04.06.2017 22:00, taT-studiobühne

AMORE AMARO
CON.COR.D.A (SIENA/ITALIEN)

LEFT ALONE WITH THE MOON
EVELYN BLUE (NEUHAUSEN/SCHWEIZ)

WILLIAMS WOMEN
BREATHING ART COMPANY (BARI/ITALIEN)





AMORE AMARO
CON.COR.D.A (SIENA/ITALIEN)
Choreographie: Francesca Selva | Tanz: Silvia Bastianelli; Luca Zanni | Musik: Chkrrr, Daniele Sepe, Dire Straits, Michael Nyman, Philip Glass

Intensiv, stark, wild, tief gelebt, manchmal wütend und gequält von innerer Einsamkeit – AMORE AMARO erzählt von Liebe, von der Unfähigkeit zur Kommunikation und von der Angst vor ihrem Ende. Die Protagonisten werden von dem kompromisslosen Rhythmus alltäglicher Routine überwältigt. Eine Liebe, die wie so häufig aus Langeweile endet.



LEFT ALONE WITH THE MOON
EVELYN BLUE (NEUHAUSEN/SCHWEIZ)
Choreographie und Kostüm: Evelyn Blue und Martina Langmann | Tanz: Evelyn Blue | Musik: Wolfgang Amadeus Mozart

Ein Mädchen, verloren und alleingelassen, in Gesellschaft nur des Mondes, realisiert in diesem mystischen Setting, dass genau der Moment gekommen ist, nach dem sie sich immer gesehnt hat – und erkennt, dass sie nie wirklich allein war.



WILLIAMS WOMEN
BREATHING ART COMPANY (BARI/ITALIEN)
Choreographie: Simona De Tullio | Tanz: Rita Giannuzzi, Angela Ilaria Raffaella Lacriola; Marco Lattucchelli | Musik: Ivan Iusco, Xue Xiao-Qiu

Julia, Lady Macbeth, Ophelia, Desdemona – Sie alle gingen im Namen der Liebe zu weit. War es das wert? Wann wird Liebe destruktiv? Simona De Tullio beschäftigt sich in WILLIAMS WOMEN mit Shakespeares weiblichen Charakteren und ihrer Reflexion in der heutigen Gesellschaft.